Schnellsuche  

Firmenhistorie
Gründung: 1927 gründet Xaver Ruisinger (geb. 1900) den Meisterbetrieb. Die Fertigstellung des ersten Projekts stellt die damals junge Firma noch vor eine große Herausforderung. Trotz spärlicher Ausrüstung (Schaufeln, Pickel, Gerüststangen, Holzbohlen, Holzschub- karren, Holzbottich und Zweiradkarren) wird die »Schloßbrauerei Unterbaar« mit Lagerhalle und Kühlschiff einwandfrei erbaut.
 
2. Generation: Aus der Ehe mit seiner Frau Anna wird 1935 der Sohn Franz Xaver Ruisinger geboren. Auch er legt 1959 die Meisterprüfung im Maurer-/Stahlbetonhandwerk. So entsteht der neue Firmenname »Fa. Ruisinger und Sohn«. Die Spezialisierung des Baugeschäfts auf Wohn- und Gewerbebauten bringt dem Betrieb gesundes Wachstum.
 
3. Generation: Eduard Franz Xaver Ruisinger (geb. 1971) legt 1995 ebenfalls die Meisterprüfung - wie seine Vater und Großvater - im Maurer-/Stahlbetonhandwerk ab. 1996 entsteht die neue Gesellschaftsform mit Firmennahme »Ruisinger Bau GmbH«
Der Neubau der Büroräume (1998), der Lagerhalle (2000) sowie der Ausbau des Lagerplatzes für Baumaschinen und die Errichtung eines Wertstoffhofes (2001) lassen die Firma erneut wachsen. Seit 2002 führt Eduard Ruisinger zusammen mit seiner Frau Andrea, geb. Saule, den seit 75 Jahren bestehenden Baufachbetrieb Ruisinger erfolgreich weiter und erweitert mit der Gründung der Ruisinger tech gmbh 2005 das Firmen-Know-How im Bereich umweltgerechte Sanierung insbesondere bei Gefahrenstoffen.